Tätigkeitsbereiche

Die Mutter Herlinde Moises Stiftung befindet sich im Corregimiento von Pasacaballos im Süd-Westen der Stadt Cartagena de Indias, der Hauptstadt des Departamento Bolívar. Den Großteil unserer Arbeit widmen wir der schwachen Bevölkerung, die um den Kanal de Dique herum wohnen und Opfer des bewaffneten Konflikts wurde. Jedoch schließt unser Arbeitsbereich das ganze nationale Gebiet ein.

BEREICH DER SOZIALEN ENTWICKLUNG UND PROJEKTE

In diesem Bereich versuchen wir, die Lebensqualität möglichst vieler Menschen zu verbessern. Dieses Ziel spiegelt sich in all unseren Arbeitsbereichen wider. Wir besitzen Projekte, die Menschen die Sicherung ihrer Existenz und ihrer Unterkunft ermöglichen, bei denen wir bereits heute einige Erfolge verzeichnen konnten. Im Moment arbeiten wir an Projekten, mit denen wir eine Verbesserung der Sozialstruktur vor Ort anstreben. Außerdem haben wir uns zum Ziel gesetzt, die politischen und demokratischen Beziehungen von in der Politik arbeitenden Menschen zu verbessern, um einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Frieden zu gehen.

Im Folgenden eine Auswahl unserer Projekte:

  • Microcréditos y Bancarización (“Mikrokredite“)
  • Liderando procesos (“Prozesse anführen”)
  • Sembrando ciudadanía (“Staatsbürgerschaften streuen”)
  • Apoyo a unidades productivas y asociativas (“Unterstützung ertragreicher Anlagen”)
  • Tejiendo vidas – Construyendo paz (“Leben weben – Frieden etablieren”)
  • Pan para los hambrientos (“Brot für die Hungrigen”)
  • Fortalecimiento Institucional (“Stärkung der Institutionen”)

 

BEREICH DER GESUNDHEIT

In diesem Bereich leistet die Mutter Herlinde Moises Stiftung einen umfassenden Dienst auf dem ersten Aufmerksamkeitslevel der Humanisierungspolitik. Unser Engagement soll den Einwohner von Pasacaballos und den an den Kanal de Dique angrenzenden Regionen ein bessere Leben ermöglichen. Unsere größte Errungenschaft war der Aufbau des medizinischen Zentrums Monseñor Rubén Izasa Restrepo. Dieses versucht seit 27 Jahren mit sehr gut qualifizierten und kompetenten Personal alle Bedürfnisse seiner Patienten zu erfüllen.

Im medizinischen Zentrum haben sich die Mitarbeiter der Heilung und Prävention von Krankheiten verschrieben. Dies realisieren sie in unterschiedlichen Bereichen:

  • Allgemeine Medizin
  • Impfungen
  • Unterstützung bei Bluthochdruck und Diabetes
  • Kontrolle von körperlichem/geistigem Wachstum und Entwicklung
  • Screening schwangerer Frauen
  • Atemtherapie
  • Zytologie

Außerdem bieten wir in unseren Räumen ein wechselndes Angebot an Physiotherapie, Labordiagnostik und Zahnmedizin an und sorgen für das Bestehen wichtiger Projekte:

  • Programm der Ernährungsunterstützung von Schulkindern und jungen Erwachsenen beim Mittagessen
  • Forjando esperanza „Projekt zur Prävention von Sextourismus“
  • Creciendo juntos „Programm zur Prävention von Schwangerschaften Minderjähriger“
  • Projekt der Ernährungsunterstützung von Schulkindern und jungen Erwachsenen beim Frühstück und Mittagessen
  • Binom Madre e Hijo „Begleitung schwangerer Jugendlicher“

 

BEREICH DER PASTORALEN ARBEIT

Im Bereich der pastoralen Arbeit möchte die Mutter Herlinde Moises Stiftung Werte etablieren, die auf Menschlichkeit und das Christentum basieren. Das Ziel ist ein Zusammentreffen mit Jesus Christus, Bruder und Freund. Denn bei diesem kann man die Liebe Gottes entdecken, aufnehmen und anschließend ein Leben mit Abstammung, Liebe, Frieden und Brüderlichkeit führen. Die Pastorale ist in der Stiftung ein übergreifender Bereiche. Sie beeinflusst jedes einzelne unserer Projekte und Aktivitätet, die wir institutionell und in der Zusammenarbeit mit unseren Begünstigten realisieren.

 

BEREICH DER ERZIEHUNG

Gemäß dem Vorbild unserer Gründerin wollen wir Bildung zur Bekämpfung von Armut nutzen. Die Mutter Herlinde Moises Stiftung hat zahlreiche Programme aufgebaut:

  1. Schule Madre Herlinda Moises: Die Schule befindet sich seit mehr als zehn Jahren in einem der ärmsten Viertel in Pasacaballos. Sie umfasst eine Vorschulklasse mit 30 Kindern zwischen vier und sechs Jahren sowie ein Schulprogramm für Eltern.
  2. La puente está quebrado „Die Brücke ist gebrochen“: Von diesem Programm profitieren heute ungefähr hundert Jungen und Mädchen, die aus dem Schulsystem gefallen sind. Wir wollen den Kindern und Jugendlichen aus ihren Problemen helfen und den Wiedereinstieg mit dem Wissenstand Gleichaltriger ermöglichen.
  3. Construyendo sueños „Träume bauen“: Des weiteren nutzen wir im sportlichen Bereich die Methodik des Fußballs auf dem Weg zum Frieden. Als weltbekannte und geliebte Sportart kann Fußball als Motivation zur Konfliktlösung und Friedensförderung dienen.
  4. Cayambé „Schule zur Förderung der Künste und Werte“: Das Projekt soll die große Bedeutung der Kultur für die soziale Entwicklung betonen und außerdem Raum für Qualität schaffen, damit Gewalt vermieden und Rechte etabliert werden können.

Außerdem leiten wir eine Vielzahl an Projekten, wie zum Beispiel:

  • Förderung des Vorlesens „El Bibliopickup“: Das Projekt umfasst eine Reihe an pädagogischen Vorträgen zur Animation zum und Förderung vom Vorlesen. Die transversalen Dimensionen des Projektes sollen eine Kultur des Friedens und der Konfliktlösung näherbringen.
  • Umwelt „Ecoeficiencia“: Dieses Projekt soll das Umweltbewusstsein der von unseren verschiedenen Projekten Begünstigten schüren. Ecoeficiencia vollendet unsere Arbeit in anderen Bereichen, da wir in all unseren Projekten an der Realisierung der empfohlenen Umweltziele arbeiten.