Partner

Sei So Frei

Für die Katholische Männerbewegung ist der Name ihrer entwicklungspolitischen Aktion seit mehr als 50 Jahren Programm: Gerechte Lebenschancen schaffen, damit die Menschen in Entwicklungsländern in Freiheit und Würde leben können.

Unsere Partnerinnen und Partner in Afrika und Lateinamerika sind regierungsunabhängige Selbsthilfegruppen, Genossenschaften, Bauernvereinigungen, Gewerkschaften, dörfliche und kirchliche Basisgruppen und Einrichtungen.

Missio

Unter dem Namen „Päpstliche Missionswerke“ ist Missio als päpstliche Einrichtung in mehr als 150 Ländern und in allen österreichischen Diözesen seit 1922 vertreten.

“Wir helfen den Menschen in den ärmsten Gegenden der Welt und fördern den Aufbau der Kirche in den Missionsdiözesen. Damit unterstützen wir die Arbeit der Mission weltweit. Wir tragen dazu bei, dass die Kirche überall auf der Erde den Glauben vermittelt, Seelsorge leistet und Werke der Nächstenliebe aufbaut. Damit stärken wir die Schwachen und Notleidenden und fördern die Entwicklung ganzer Gesellschaften in den 1.100 ärmsten Diözesen der Welt.” 

VIA e.V

Der Verein für internationalen und interkulturellen Austausch VIA e. V. entsendet seit mehreren Jahren Freiwillige aus Deutschland in unsere Organisation und unterstüzt unter anderem den kulturellen Austausch.

Der Verein für internationalen und interkulturellen Austausch VIA e. V. wurde 1992 gegründet. Er ist gemeinnützig, überparteilich und nicht konfessionell gebunden.

Caritas Österreich

Der Kernauftrag der Caritas ist es, Not zu sehen und zu handeln. Und für jene Menschen einzutreten, die keine Stimme haben. Das bedeutet, menschliches Leben von Anfang bis Ende zu achten und zu schützen und Menschen in Notlagen zu helfen, ungeachtet ihrer Herkunft, ihrer Religion oder ihres Geschlechts.

Die Caritas – das sind ihre hauptamtlichen MitarbeiterInnen, aber vor allem die rund 40.000 Freiwilligen, die sich tagtäglich beherzt und professionell einsetzen. Weil Not in jedem Land ein anderes Gesicht hat, ist die Caritas in ihrer Auslands- und Katastrophenhilfe in das internationale Caritas Netzwerk eingebunden.

Voluntaris

voluntaris ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung des solidarischen Handelns durch Freiwilligeneinsätze in Entwicklungsprojekten weltweit. Der Name voluntaris bedeutet Freiwilliger/Freiwillige.

Wir wollen sozial engagierte, neugierige und lernbegeisterte Menschen dazu ermuntern, ihre Zeit, ihr Engagement und ihre Erfahrungen mit anderen Menschen in Ländern des globalen Südens zu teilen. 
voluntaris führt seit 2011 internationale Freiwilligendienste gemeinsam mit Partnerorganisationen in Entwicklungsländern durch.

Katholische Frauenbewegung Österreich

Die Katholische Frauenbewegung Österreichs ist eine kirchliche Laienorganisation im Rahmen der Katholischen Aktion. 1947 am Fest Christi Himmelfahrt wurde in Maria Plain bei Salzburg die Gründung der kfbö beschlossen. Ihre Wurzeln reichen zurück bis zu der 1906 initiierten Katholischen Frauenorganisation.

MIVA Österreich

Die MIVA Austria (Missions-Verkehrs-Arbeitsgemeinschaft) ist ein Hilfswerk der katholischen Kirche. Ihre Aufgabe ist es, für junge Kirchen und Projekte der Entwicklungszusammenarbeit Fahrzeuge zu beschaffen: je nach Bedarf PKW oder Geländewagen, Motorräder, Fahrräder, Traktoren, landwirtschaftliche Geräte, fallweise auch Boote oder kleine Schiffe, Flugzeuge oder Lasttiere. Während Europa oft an zu viel Verkehr leidet und vor allem auf Autobahnen lange Stauzeiten in Kauf genommen werden, fehlt es vielen Menschen in den ärmsten Ländern an Mobilität. Umso mehr müssen Priester, Schwestern, Entwicklungshelfer und medizinisches Personal mobil sein. Die Idee der MIVA lautet daher: Auch Mobilität ist teilbar. Vom europäischen Überfluss kann man denen etwas geben, die es brauchen.

El Universal

“Editorial del Mar S.A.” widmet sich der Produktion, der Verteilung und dem Verkauf von Produkten und Dienstleistungen von Print und Onlinemedien. Unser Ziel ist es, die Demokratie, die Presse und die Meinungsfreiheit zu schützen. Heutzutage ist “El Universal” die führende Zeitung im Bundesstaat Bolívar, Kolumbien. Neben der Veröffentlichung von genrellen, aktuellen und wahren Beiträgen, berichtet “El Universal” unter anderem über Informatik, Wohnen, Sport, Comedy, Film und Fernsehen, Rezepte und Life-style Tipps.

Instituto Colombiano De Bienestar Familiar

Mission

Qualitative und transparente Arbeit für die Entwicklung und zum Schutz im Säuglingsalter, der Kindheit, der Jugend und dem Wohlbefinden kolumbianischer Familien.

Vision

Das Leben der neuen Generationen und deren Familien mittels hochwertiger Lebensstandards nachhaltig beeinflussen und eine Gesellschaft des Friedens, des Wohlstands und der gleichheit aufbauen.

Fundación Probitas

Die „Fundación Probitas“ trägt zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung in Gebieten bei, in denen Krankheiten mit zur Verfügung stehenden Mitteln und Wissen bekämpft werden können.

“Unsere Mision ist es, die Erfahrungen und das Wissen von „Grifols“ für die Unterstützung und Befähigung der lokalen Bevölkerung zu verwenden und das Gesundheitssystem speziel betroffener und ärmerer Regionen zu fördern.”

Adveniat

Adveniat ist das Hilfswerk der Katholiken in Deutschland für die Menschen in Lateinamerika und der Karibik. Der zweiten Vaterunser-Bitte (lateinisch: „adveniat regnum tuum“) ist der Name Adveniat entnommen. Es handelt sich um die Grundlage des christlichen Glaubens an die Verheißung des Reiches Gottes. „Dein Reich komme.“ Adveniat will mitbauen an diesem Reich Gottes, das mit dem Kommen Jesu angebrochen ist. In dieses Reich Gottes sind alle eingeladen (Mt 22,1–10), vor allem die Armen, die Entrechteten, die Kranken und die Not Leidenden.

Día Mundial De Oración

In der letzten Hälfte des Jahres 1926 verbreitete die Frauen Nord-Amerikas in vielen Ländern und verbündeten Verbänden den Gottesdienst. Die weltweite Antwort war voller Enthusiasmus, sodass Anfang 1927 der weltweite Tag des Gebets einberufen wurde.

CEDAL

Cedal richtet sich an die benachteiligte Bevölkerung Kolumbiens, die ein Interesse an der evangelischen Entwicklung der kolumbianischen Gesellschaft hat, wobei sich Ceda auf die pädagogische Ausbildung fokussiert. Das Ziel der pädagogisch ausgerichteten Aktionsbereiche ist eine gemeinschaftliche und partizipative Demokratie, die sich aus historischen Erfahrungen und christlichen Werten bildet.

SENA

Der Dienstleister fuer nationale Ausildungen (SENA) ist eine öffentlich nationale Einrichtung juristischer Befähigung, mit privatem und unabhängigem Vermögen und autonomer Administration. Dem Ministerium für Arbeit in Kolumbien zugeschrieben, bietet SENA kostenlose Bildung für Millionen von Kolumbianern an. Derunter fallen Programme zur technischen, technologischen und weiterführenden Ausbildung, die sich auf eine verbesserte wirtschaftliche, technologische und soziale Entwicklung des Landes richten und die Konkurrenzfähigkeit der Firmen und der Industrie im globalisierten Markt steigert.

MINCultura

Ministerio de cultura, es la entidad rectora del sector cultural colombiano y tiene como objetivo formular, coordinar, ejecutar y vigilar la política del Estado en materia cultural. Es una organización que actúa de buena fe, con integridad ética y observa normas vigentes en beneficio de la comunidad y sus propios funcionarios. El Ministerio de Cultura propenderá por una Colombia creativa y responsable de su memoria, donde todos los ciudadanos sean capaces de interactuar y cooperar con oportunidades de creación, disfrute de las expresiones culturales, en condiciones de equidad y respeto por la diversidad.